Informationen zum Glasfaserausbau der Amtswerke-Eggebek
Treenenet 31 Ansichten

Die Amtswerke Eggebek wünschen Ihnen ein frohes und gesundes neues Jahr 2021! Auf Grund von technischen Problemen konnten wir den PoP in Eggebek nicht im Dezember 2020 in Betrieb nehmen. Die Inbetriebnahme ist für Anfang Januar erneut geplant.

Der genaue Termin wird rechtzeitig über unsere Homepage bekannt gegeben. In Eggebek geht der Ausbau gut voran, parallel werden neue Strom-leitungen für die SH-Netz von uns mitverlegt. Die Sanierungsarbeiten der Gehwege und Straßenbeleuchtung in der Gemeinde sowie die Querung der Bahnstrecke erschweren uns den Ausbaufortschritt und kosten Zeit.
In Janneby, Langstedt und Sollerup musste der Start des Ausbaus verschoben werden. Wenn die Witterung es zulässt, starten wir mit dem Ausbau Anfang 2021. In Langstedt und Janneby haben schon die ersten Begehungstermine stattgefunden. In Jerrishoe sind die ersten Anschlüsse aktiv, hier wird also schon fleißig
das neue Highspeed-Netz auf die Probe gestellt.

Ausbaufortschritt im Außenbereich der Gemeinden (BZVE):
Die Tiefbaufirma Sinan Polat Bau GmbH hat die ersten Arbeiten aufgenommen. Aktuell finden die ersten Bege-hungstermine sowie Tiefbauarbeiten im Außenbereich in Wanderup Nord und Kleinjörl statt. Die Begeher können sich ausweisen und versuchen vorab Termine mit Ihnen zu vereinbaren. Wenn die Kollegen direkt vor Ort sind, versuchen die Begeher auch Sie spontan persönlich anzutreffen, um die Begehung mit Ihnen durchzufüh-ren oder einen Termin zu vereinbaren. Subunternehmer der Firma Sinan Polat sind Baris Bau aus Griesheim und TB Bau aus Ostenfeld. Diese Firmen übernehmen somit auch Ausbauarbeiten im Außenbereich. Der weitere Ausbauplan im Außenbereich sieht aktuell folgende nächste Orte vor: Wanderup Süd, Jörl, Janneby und Jerrishoe Nord. Hier werden die Bauarbeiten voraussichtlich Anfang 2021 starten können. Die Außenbereiche in Sollerup, Süderhackstedt, Langstedt und Eggebek sind für Frühjahr/Sommer 2021 geplant. Wie immer spielt hierbei die Witterung eine große Rolle.

Allgemeiner Hinweis:
Wir kündigen Ihre Verträge bei Ihrem Altanbieter erst, sobald der Tiefbau und die Faserarbeiten zum Haus abge-schlossen sind. Sollte es so zu einer Verlängerung Ihres „Alt-Vertrages“ kommen, brauchen Sie keine Doppel-Zahlungen befürchten. Ihr Vertrag bei uns beginnt erst mit dem Ablauf der Vertragslaufzeit bei Ihrem Altanbieter.

In eigener Sache:
Es kommt weiterhin vermehrt zu aggressiven Telefonanrufen der Altanbieter. Wir möchten nochmal darauf hinweisen, dass wir nicht mit der Telekom oder anderen Anbietern zusammenarbeiten. Einzige Partner im Hinter-grund sind die Stadtwerke Barmstedt sowie die TNG Kiel. Als Ansprechpartner für Ihren TreeneNet Vertrag sind immer direkt die Amtswerke Eggebek zuständig. Bei Anrufen Ihres Altanbieters seien Sie daher bitte zurückhal-tend. Die Altanbieter versuchen, durch Aussagen wie z.B. Kündigungen seien zu sofort wirksam und Sie würden ab sofort kein Internet und Telefon mehr haben, oder dass Sie Ihre Rufnummer nicht behalten können, Sie zu verunsichern und so eine Rücknahme der Kündigung Ihrerseits zu erhalten. Die getätigten Aussagen entspre-chen nicht der Wahrheit. Sollten Sie durch solch einen Anruf verunsichert worden sein, wenden Sie sich gern an unseren Kundenservice. Wir klären Sie gerne über den aktuellen Status Ihres Anschlusses auf.

Breitbandausbau BZVE

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere dafür nötig sind, um externe Medien abzuspielen und uns helfen, diese Website besser auf die Anforderungen und das Interesse unserer Kunden auszurichten. Wir empfehlen daher, für das beste Erlebnis unserer Website alle Cookies zu akzeptieren.