Aktueller Ausbaustand Glasfaser Amt Oeversee
Rike Andersen 263 Views

Erfahren Sie mehr über den aktuellen Ausbaustatus vom Februar/März 2024 der Amtswerke Eggebek GmbH & Co. KG mit TreeneNet-Glasfaser im Amt Oeversee – aktualisiert am 29. Februar 2024.

TreeneNet-Glasfaser in Amt Oeversee: Ausbaustatus Februar/März 2024

Sieverstedt:

Der Ausbau in der Gemeinde Sieverstedt geht voran. Aktuell befindet sich unsere Tiefbaukolonne in Jalm. Neben der Haupttrasse werden auch die Verbindungen nach Stenderupau und Keelbek hergestellt.

Ein wichtiger Meilenstein ist die Genehmigung der Autobahnquerung. Die A7 wird in Höhe Jalm mittels einer Bohrung gequert. Die Bohrung ist für Ende April angesetzt.

Während der Sanierungsarbeiten des Freibads Sieverstedt haben wir den tiefbaulichen Hausanschluss vor Ort fertiggestellt, um eine unnötige erneute Öffnung des Gehweges zu umgehen.

In Sieverstedt wird in Kürze mit der tiefbaulichen Herstellung der Hausanschlüsse begonnen.

Tarp:

In Tarp sind wir mit zwei Tiefbautrupps in vollem Gange. Während die Firma Stadelmann den Tiefbau rund um die Klaus-Groth Straße voranbringt, ist Firma Greve aktuell im Westerfeld zu finden. Die Tiefbauarbeiten der Haupttrasse im Kätnerfeld sind weitestgehend abgeschlossen.

Auch in Tarp ist ein wichtiger Schritt für die Verbindung der Netze erfolgt. Die Querung der Bahnstrecke im Ortskern von Tarp ist bereits genehmigt. Die rechtzeitige Beantragung hatte Erfolg und wir konnten frühzeitig eine positive Mitteilung der Deutschen Bahn entgegennehmen. Der Genehmigungsprozess ist sehr aufwändig und nimmt einige Zeit in Anspruch, daher sind wir froh, dass der Bahnquerung nun nichts mehr im Wege steht. Die Querung der Bahnstrecke ist für Ende April vorgesehen.

Die Herzstücke des Glasfasernetzes – unsere POPs (Technikstandorte) – sind bereits am 22.11.2023 gestellt worden.

TIEFBAU_KGS_TARP

Oeversee:

In Oeversee findet aktuell noch kein Tiefbau statt. Es werden Begehungen durchgeführt, um die Anschlusspunkte mit den Hauseigentümern abzusprechen. Aktuell ist unser Begeher in Munkwolstrup und Oeversee zu finden.

Die Genehmigungen für die Autobahnquerungen auf Höhe Stapelholmer Weg (K135), Frörup Westerfeld, Oeversee Oeverseering und Oeversee OT Barderup liegen uns vor, sodass wir einen wichtigen Schritt für die Anbindung der Ortsteile Oeversee, Frörup, Sankelmark und Munwolstrup genommen haben. Die Querungen der A7 werden Ende April ausgeführt.

Es gibt vereinzelte Häuser im westlichen Außenbereich von Oeversee, die auf Grund ihrer geografischen Nähe zu Wanderup vorerst über das bestehende Netz mit angeschlossen werden können, sodass wir hier deutlich früher die ersten Anschlüsse in Betrieb nehmen können. Dies gilt allerdings ausschließlich für vereinzelte Häuser im Bereich Barderup, die Hauseigentümer wurden über die Möglichkeit der vorzeitigen Inbetriebnahme bereits informiert.

Der POP in Oeversee ist bereits am 22.11.2023 gestellt worden.

Tiefbau_WF_TARP

Aktueller Ausbaustand Glasfaser Amt Oeversee

Amt Oeversee Breitbandausbau TreeneNet