Informationen zum Glasfaserausbau der Amtswerke-Eggebek
Treenenet 24 Ansichten

Mitte Januar konnten die Tiefbauarbeiten in Wanderup wie geplant wieder aufgenommen werden. Die Planungen sind weiter vorangeschritten und auch die Trassen zu den weiteren Gemeinden können zeitnah gebaut werden.

Begonnen wird mit der Trasse von Wanderup über Jerrishoe nach Eggebek. Nach aktueller Planung soll diese Strecke bis Ostern fertiggestellt sein. Außerdem werden im Februar die Begehungen in der Gemeinde Jerrishoe starten. Bitte beachten Sie dazu den allgemeinen Hinweis. Aktuell befindet sich die Glasfasermontage in den Bereichen rund um den Mühlenweg sowie im Gewerbegebiet und im Krumackerweg in Wanderup. Die Tiefbaufirmen haben dort die letzten Arbeiten fast abgeschlossen und werden nun die Arbeiten auf der linken Seite der Flensburger Straße in Richtung Flensburg aufnehmen. Weitere Kolonnen sind im Bereich der Renzer Straße in Richtung Kamplanger Weg in Wanderup tätig, um den nächsten Verteilerstandort in Betrieb zu nehmen. Parallel dazu werden kurzfristig die Trassen rund um den Thingweg tiefbaulich aufgenommen.

Neuigkeiten zu TreeneEnergie: Unser Stromprodukt aus 100%-igen Ökostrom wird voraussichtlich ab April verfügbar sein. Wir halten Sie hierzu auf dem Laufenden.

Allgemeiner Hinweis:
Wir möchten darauf hinweisen, dass ausschließlich unsere Partnerfirmen mit Ihnen Termine für Begehungen sowie für die Montage vereinbaren. Zu unseren Baufirmen gehören die Tiefbaufirmen Stadelmann, Greve und Hoff sowie die Firma Fiber-Service-Gesellschaft (FSG). Zur Terminvereinbarung eines Begehungstermins wird sich ein Mitarbeiter der o.g. Tiefbaufirmen bei Ihnen melden und zur vereinbarten Zeit mit Ihnen vor Ort eine Begehung durchführen.

Bei der Begehung soll festgelegt werden, wo Ihr Hausanschluss gesetzt werden soll. Mit dem Mitarbeiter können Sie auch Besonderheiten auf Ihrem Grundstück besprechen, wie z.B. Entwässerungsleitungen, Klärgrube, Hausdurchführung etc. Wichtig: Bitte machen Sie sich vor dem Termin bereits Gedanken, wo Sie Ihren Hausanschluss setzen möchten. Beachten Sie dabei, dass der Hauseinführungspunkt an einer Außenwand liegen muss und dass sich im Umkreis von ca. 1,5 m ein Stromanschluss befindet. Sollte am Begehungstermin durch Ihr Verschulden keine Entscheidung getroffen werden können oder Sie entscheiden sich nach Festlegung um, sodass ein zweiter Begehungstermin erforderlich wird, müssen wir Ihnen leider dafür die Kosten in Rechnung stellen.

Breitbandausbau

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere dafür nötig sind, um externe Medien abzuspielen und uns helfen, diese Website besser auf die Anforderungen und das Interesse unserer Kunden auszurichten. Wir empfehlen daher, für das beste Erlebnis unserer Website alle Cookies zu akzeptieren.