Informationen zum Glasfaserausbau der Amtswerke-Eggebek
Treenenet 28 Ansichten

POP-Eggebek: Der Startschuss ist längst gefallen und die Arbeiten am Glasfaserausbau im Amt sind bereits weit fortgeschritten. Im August konnten wir die Fertigstellung des Point of Presence kurz PoP feiern und jetzt können wir diesen in Betrieb nehmen.

Der PoP ist das Herzstück der Glasfaserverkabelung und der Ausgangspunkt des Netzes. Er fungiert als Hauptverteiler und belegt die Fasern mit den Lichtsignalen, die bis zu Ihnen ins Haus durchlaufen.

ACHTUNG: Die Inbetriebnahme erfolgt in der Nacht vom 8. auf den 9. Dezember. Hierfür müssen wir alle Haushalte die einen TreeneNet-Anschluss haben, zwischen 24 und 6 Uhr kurzzeitig vom Netz nehmen. In dieser Zeit haben Sie dann kein Internet und Telefon. Wir versuchen die Länge des Ausfalls so kurz wie möglich zu halten.

Allgemeiner Hinweis:
Wir bitten Sie uns im Falle eines Verkaufs Ihrer Immobilie, Umzugs oder Todesfalles, eine Mitteilung zukommen zulassen, um mit Ihnen das weitere Vorgehen besprechen zu können. Wir weisen darauf hin, dass das Montageteam nur für die Herstellung des Glasfaseranschlusses zuständig ist. Das Anschließen und die Einrichtung Ihres Routers liegt nicht in deren Zuständigkeit. Sollten Sie Fragen zur Einrichtung Ihres Routers haben, melden Sie sich gerne bei unserem Team. Wir helfen Ihnen im Rahmen unserer Möglichkeiten weiter. Wir möchten außerdem weiter darauf hinweisen, dass die Bauarbeiten aufgrund der Wetterlage aktuell nicht immer durchgeführt werden können. Neben Frost und Sturm können auch Regen und weitere Wettereinflüsse die Arbeiten behindern.

In eigener Sache:
Es kommt weiterhin vermehrt zu aggressiven Telefonanrufen der Altanbieter. Wir möchten nochmal darauf hinweisen, dass wir nicht mit der Telekom oder anderen Anbietern zusammenarbeiten. Einzige Partner im Hintergrund sind die Stadtwerke Barmstedt sowie die TNG Kiel. Als Ansprechpartner für Ihren TreeneNet Vertrag sind immer direkt die Amtswerke Eggebek zuständig. Bei Anrufen Ihres Altan-bieters seien Sie daher bitte zurückhaltend. Wenn Sie die Kündigung, die durch uns erfolgt ist, zurück-ziehen, kann es dazu kommen, dass sich Ihr Altvertrag um ein Jahr verlängert. Die Altanbieter versu-chen, durch Aussagen wie z.B. Kündigungen seien zu sofort wirksam und Sie würden ab sofort kein Internet und Telefon mehr haben, oder dass Sie Ihre Rufnummer nicht behalten können, Sie zu verunsi-chern und so eine Rücknahme der Kündigung Ihrerseits zu erhalten. Die getätigten Aussagen entspre-chen nicht der Wahrheit. Sollten Sie durch solch einen Anruf verunsichert worden sein, wenden Sie sich gern an unseren Kundenservice. Wir klären Sie gerne über den aktuellen Status Ihres Anschlusses auf.

Breitbandausbau BZVE TreeneNet

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere dafür nötig sind, um externe Medien abzuspielen und uns helfen, diese Website besser auf die Anforderungen und das Interesse unserer Kunden auszurichten. Wir empfehlen daher, für das beste Erlebnis unserer Website alle Cookies zu akzeptieren.