Aktueller Stand - Nahwärmeversorgung im Amt Eggebek Oktober 2023
Rike Andersen 550 Views

Eggebek
Der Bau des Heizhauses läuft wie geplant. Auch die Verlegung der Nahwärmeleitung auf dem Sportplatz an der Eichenbachschule konnte so gut wie abgeschlossen werden.

Um den Alltag der Schüler und Lehrkräfte nicht unnötig überzustrapazieren, wurde die Verlegung der Rohrleitungstrasse auf die Herbstferien terminiert. Bei einem Planmäßigen Verlauf sind sowohl die Schule, als auch der Kindergarten zu Mitte November mit dem Rohrleitungsnetz verbunden.

Jerrishoe
Ein erstes konstruktives Treffen mit der in Jerrishoe ansässigen Biogasanlage hat stattgefunden. Hier wurden die jeweiligen Vorstellungen und Ideen präsentiert, um eine gemeinsame Lösung für die gesamte Gemeinde zu erarbeiten.

Langstedt
Auch in Langstedt konnte eine potentielle Energiequelle für die Nahwärmeversorgung gefunden werden. Das beidseitige Interesse einer Zusammenarbeit macht eine regenerative Nahwärmeversorgung für Langstedt durchaus denkbar.

Wanderup, Großjörl/Rimmelsberg, Kleinjörl/Sollerup
Aufgrund von ausstehenden Gesprächsterminen kann zur Zeit kein Update gegeben werden.

Sie haben Interesse?
Sie haben Interesse, sich an einer zentralen Wärmeversorgung anschließen zu lassen, sind bisher aber noch nicht mit uns in Kontakt getreten? Melden Sie sich gerne mit den nachstehenden Angaben telefonisch unter 04606-7619600 oder per E-Mail an service@treeneenergie.de zurück:

  • Name, Anschrift, E-Mail-Adresse
  • ggf. abweichende Anschrift des Objekts
  • Durchschnittliche Verbräuche der letzten 5 Jahre
  • Gebäudefläche in m²
  • Baujahr und Art der Heizung

Gerne senden wir Ihnen auch den Interessentenfragebogen per Mail oder Post zu.

Allgemein Amt Eggebek Nahwärme TreeneEnergie