Ausbaugebiet Amt Oeversee-Treenenet-Amtswerke-Eggebek
Rike Andersen 526 Views

SIEVERSTEDT

Im Ausbaugebiet Sieverstedt ist die Vorvermarktungsphase im Frühjahr 2022 mit einer überragenden Quote erfolgreich abgeschlossen worden. Wer sich noch anschließen lassen möchte, kann aber immer noch sparen und sich zu günstigen Konditionen einen Glasfaseranschluss sichern.

Die Begehungen mit den Hauseigentümern sind bis auf wenige Ausnahmen abgeschlossen. Ein wichtiger erster Schritt, bei dem unsere Techniker die genauen Anforderungen für den Anschluss jedes einzelnen Hauses an das neue TreeneNet Glasfasernetz ermitteln. Es werden Wünsche und potenzielle Hindernisse aufgenommen, für die Lösungen gefunden werden, bevor die eigentlichen Installationsarbeiten beginnen.

Die ersten vorbereitenden Tiefbauarbeiten haben im Winter 2022 begonnen. Auch der Technikstandort wurde im Frühjahr 2023 bereits aufgestellt. Im August 2023 wurden die Tiefbauarbeiten, also das Verlegen der Leerrohre für die Glasfaserkabel im Boden, wieder mit voller Mannstärke aufgenommen.

TARP

Die Vermarktungsphase in Tarp wurde im Frühjahr 2022 abgeschlossen, was bedeutet, dass für alle Bürgerinnen und Bürger bereits die Möglichkeit bestand, sich für den zukünftigen Glasfaserservice kostenlos anzumelden. Wer sich noch anschließen lassen möchte, kann aber immer noch sparen und sich zu günstigen Konditionen einen Glasfaseranschluss sichern.

Aktuell werden die Pläne für die Leerrohre ausgearbeitet. Diese Planungsphase berücksichtigt bereits viele Faktoren, darunter die lokalen Gegebenheiten, bestehende Infrastrukturen, Genehmigungen und natürlich die Bedürfnisse der Gemeinde.

Die Begehungen mit den Hauseigentümern sind im August 2023 gestartet. In diesem Schritt werden Anforderungen für den Anschluss an das TreeneNet Glasfasernetz sowie die gegebenheiten vor Ort mit den Hauseigentümern besprochen. Potentielle Hindernisse werden aufgenommen und Lösungen gefunden, bevor die eigentlichen Installationsarbeiten beginnen.

Die ersten Tiefbauarbeiten im Außenbereich angrenzend an Wanderup wurden bereits durchgeführt und auch die weiteren Arbeiten im Ortskern konnten im August 2023 vorzeitig aufgenommen werden.

OEVERSEE

Die Vermarktungsphase in Oeversee wurde im Frühjahr 2022 abgeschlossen, die benötigte Anschlussquote wurde wie auch in den anderen Gemeinden erreicht. Einwohner und Unternehmen hatten in dieser Phase die Möglichkeit, sich für den zukünftigen TreeneNet Glasfaser-Service kostenlos anzumelden. Eine Anmeldung ist weiterhin zu vergünstigten Konditionen möglich.

Derzeit wird der Bauzeitenplan für das Gebiet in Oeversee ausgearbeitet. Dieser Prozess legt den Zeitplan für die Begehungen sowie Verlegung der TreeneNet Glasfaserkabel fest und berücksichtigt eine Reihe von Faktoren, einschließlich lokaler Gegebenheiten und Genehmigungen. Ebenso werden Mitverlegungen bei anderen Baumaßnahmen eingeplant.

Die Tiefbauarbeiten, die den physischen Ausbau des TreeneNet Glasfasernetzes umfassen, werden voraussichtlich im Jahr 2024 beginnen. Während dieser Zeit können in der Umgebung Baumaßnahmen zu sehen sein, einschließlich Grabungen zur Verlegung der TreeneNet Glasfaserleerrohre.

Einwohner von Oeversee werden über weitere Ankündigungen auf der Homepage, im Treenespiegel sowie in den Sozialen Medien auf dem Laufenden gehalten. Im Allgemeinen können sie nach Abschluss der Tiefbauarbeiten und Installation der Hausanschlüsse mit der Aktivierung ihres Dienstes rechnen.

 

Allgemein Amt Oeversee Breitbandausbau TreeneNet Vermarktung